Sudokus kostenlos spielen


   Beispiel eines Sudokus


Sudoku ist ein japanisches Logik-Zahlenrätsel, in dem in einem neun Spalten breiten und neun Reihen hohem Gitterraster die Zahlen eins bis neun so angeordnet werden müssen, dass in jeder Reihe, jeder Spalte und in jedem 3x3-Teilfeld die Ziffern 1 bis 9 nur jeweils genau einmal vorkommen. Einige Ziffern sind bereits vorgegeben, wobei die Anzahl und Position der vorgegebenen Zahlen den Schwierigkeitsgrad wesentlich bestimmt.

Sudoku kommt aus dem japanischen, und ist eine Kurzform von "Suji wa dokushin ni kagiru", wörtlich übersetzt heißt das ungefähr "Isolieren Sie die Zahlen". Mittlerweile gibt es weltweit Fans der Sudoku-Rätsel, in vielen Tageszeitungen und Zeitschriften werden regelmäßig Sudokus veröffentlicht.


Die Lösung des obigen Sudokus

Sudokus stammen aber ursprünglich gar nicht aus Japan - der damals 74jährige amerikanische Architekt Howard Garns hat sie erfunden, im Jahre 1979 erschienen sie erstmals mit der Bezeichnung "NumberPlace" in einer Rätselzeitschrift. Ihr Siegeszug begann erst ab Mitte der achtziger Jahre, als Sudokus in Japan ausserordentlich beliebt wurden, und wo sie ihren heutigen Namen erhielten.

Ihren Weg zurück in die westliche Welt traten Sudokus dann durch den Neuseeländer Wayne Gould an, der sie auf einer Japanreise kennenlernte, und eine Software programmierte, um damit neue Sudokus automatisch zu erstellen. Diese Rätsel erschienen dann u.a. in der Times in London. Seit etwa 2005 erscheinen Sudokus auch in vielen deutschen Zeitschriften und Zeitungen.

Über eine Millionen Sudokus in verschiedenen Schwierigkeitsgraden finden Sie auf unserer Webseite http://www.sudokus.de, die Sie dort kostenlos spielen und ausdrucken können. Für jeden Fan eine unendliche Quelle! Dort finden Sie auch die Anbieterkennzeichnung dieser Seite.
Bilder: CC-by-sa 3.0 von Wikipit.